Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Prunelart und Magdeleine Noire, zwei fast ausgestorbene Rotwein Trauben sind die Eltern der weltbekannten Sorte Malbec. Prunelart ist der männliche Teil und so zeigt er sich auch der Gneiesserin, dem Geniesser. Männlich, kräftig, dominant. Lediglich etwa 10 Hektar werden weltweit noch kultiviert. Es kann also deutlich gesagt werden, dass diese Traubensorte zu den seltesten gehört. Umso schwieriger ist es, einen guten Prunelart zu finden. Eric Lépine hat diesen Spagat zwischen alter Traubensorte und heutigem Geschmack geschafft. Sein Prunelart ist ein Weltunikat.
 
Degustation
In der Nase ist der Wein komplex und ausdrucksstark, mit Noten von Gewürzen und reifen, roten Früchten. Am Gauem ist er voll und kräftig. Die Tannine sind für diese Traubensorte sanft, aber sehr präsent. Der Abgang ist enorm lange und würzig. Ein Wein, der definitiv einen WOW-Effekt auslöst... vielleicht müssen Sie sich die ersten Sekunden daran gewöhnen, bis Sie sein volles Potenzial wahrnehmen. Ein sehr schöner, aber unbekannter Wein - eine Seltenheit!

Wie schmeckt dieser Wein?

leicht
kräftig
weich
säurehaltig
trocken
süss
fein
tanninhaltig

Château de Rhodes

Château de Rhodes Le Prunelart

Produktbeschrieb drucken
Noch keine Bewertungen

Normaler Preis CHF 34.80
Normaler Preis CHF 0.00 Verkaufspreis CHF 34.80
Sale Ausverkauft
Jahrgang
Grösse

Rebsorten

Prunelart

Region

Languedoc, AOP Gaillac

Serviervorschlag

Wild, Braten, Eintöpfe

Weinstil

Languedoc Rotwein

Lagerfähigkeit

10 - 15 Jahre

  • Keine Lieferkosten

    Bei Bestellungen ab CHF 300.- schenken wir Ihnen die Liefergebühren.

  • Umtausch / Rückgaberecht

    Falls Sie von uns Wein öffnen und dieser Zapfen hat, tauschen wir Ihnen diese Flasche anstandslos jederzeit aus.